Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Verletzungen/Erkrankungen der Schulter

"Nach den Sternen greifen", wenn das nicht mehr geht sind oft Schulterschmerzen die Ursache. Schmerzen in der Schulter können einen vielschichtigen Grund haben und bedürfen einer gründlichen Untersuchung durch den erfahrenen Schulterspezialisten.

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Es besteht aus einem kugelförmigen Anteil (Humeruskopf) und einer im Verhältnis deutlich kleineren Gelenkpfanne (Glenoid). Dieses ungleiche Größenverhältnis ermöglicht den großen Bewegungsspielraum des Gelenks. Neben diesen beiden, das Schulterhauptgelenk bildenden Anteilen, bildet das Schultereckgelenk (Acromioclaviculargelenk), als Schulternebengelenk, die Verbindung zum Schlüsselbein. Das Schulterhauptgelenk wird von einer Sehnenplatte umgeben, welche als Verbindung zu den umgebenden schulterbewegenden Muskeln fungiert und das Schultergelenk stabilisiert. Zusätzlich wird die Gelenkpfanne zur Stabiliseirung von einem knorpelartigen Ring umgeben (Labrum).

Das Schultergelenk ist aufgrund seines großen Einsatz- und Bewegungsbereichs häufig von akuten Verletzungen betroffen. Hierzu zählen:

  • Schultergelenksluxation / Auskugeln der Schulter
  • Schultereckgelenkssprengung
  • akute Rotatorenmanschettenruptur

Neben den akuten traumatologischen Verletzungen unterliegt sowohl das Schulterhaupt- als auch das Schultereckgelenk im Laufe des Lebens einer gewissen Abnutzung. Hieraus könne sich eine Reihe von Symptomen und Erkrankungen entwickeln:

  • Schulter-Engpasssyndrom / Impingementsyndrom
  • Kalkschulter
  • Schultereckgelenks-Arthrose
  • Ruptur der Rotatorenmanschette
  • Arthrose im Schulterhauptgelenk / Omarthrose
  • Schleimbeutelentzündung / Bursitis subacromialis
  • Kapselentzündung / Capsulitis adhaesiva

Die Analyse der Ursache und die folgende Therapie erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam, hierzu ist Ihre Geschichte, die vorliegende Symptomatik und gegebenenfalls die notwendige ergänzende Bildgebung wichtig.

Wünschen Sie mehr vorab Informationen, haben wir für Sie auf dieser Seite die häufigsten Krankheitsbilder, Symptome und Therapieoptionen als Übersicht zusammengestellt.