Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Knochendichtemessung

Die Knochendichtemessung ist eine wichtige diagnostische Untersuchung zur Erkennung einer Osteoporose. Die Knochendichtemessung ist auch wichtiger Bestandteil unseres Osteoporose CheckUps. 

Besteht der Anfangsverdacht einer Knochenerweichung aufgrund von Risikofaktoren in Ihrer Anamnese führen wir mit einem Kooperstionspartner eine sogenannte DXA-Messung durch. Alternativ ist die Messung der Knochendichte auch mittels eines sogenannten Osteo-CTs möglich. 

Bei der Messung der Knochendichte werden Werte ermittelt, die die Festigkeit des Knochens wiederspiegeln. Diese Werte, der Sogenannte Z-Wert und T-Wert, geben an, ob Ihr Knochen im Altersdurchschnitt "zu weich" ist. Sollte dies der Fall sein, beginnt in der Folge die Ursachensuche.